Tipps und Ratschläge für die Wissenschaftslehrerkonferenz

Spread the love
© Jessica Yurinko

Wenn Sie eine neue Lehrerin oder ein neuer Lehrer für Naturwissenschaften sind, haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass Ihr Job viel mehr umfasst als nur den Unterricht. Sie müssen Elternabende einplanen, Laborbedarf kaufen und auch Disziplinarmaßnahmen in Betracht ziehen. Darüber hinaus müssen Sie einen Weg finden, Zeit für Fortbildungspunkte zu finden, um Ihre Lizenz auf dem neuesten Stand zu halten. Konferenzen, die sich speziell an Lehrerinnen und Lehrer der naturwissenschaftlichen Fächer richten, können eine gute Möglichkeit sein, den Unterricht zu verbessern und sich über die neuesten Unterrichtstrends zu informieren.

Wenn Sie zum ersten Mal an einer Konferenz teilnehmen, könnten die folgenden Tipps hilfreich für Sie sein:

7 Tipps für Konferenzen für Lehrkräfte der Naturwissenschaften

1. Gehen Sie nicht ohne ein Notizbuch und ein paar zusätzliche Schreibutensilien aus dem Haus. Während der Konferenz werden Sie sich wahrscheinlich einige kleine Informationen merken wollen. Halten Sie etwas Kleines in Ihrer Tasche oder Ihrem Portemonnaie bereit.

2. Nehmen Sie ein paar zusätzliche Schlüsselbänder mit. Sie können natürlich dazu verwendet werden, Ihr Namensschild zu präsentieren. Sie haben aber auch die perfekte Größe für die Visitenkarten, die Sie während der Konferenz sammeln.

3. Übernachten Sie auf jeden Fall im empfohlenen Hotel, das in den Informations- oder Anmeldeunterlagen angegeben ist. Dort findet die ganze Action statt. So können Sie auch nach der Konferenz noch mit neuen Freunden und Kollegen in Kontakt treten.

4. Seien Sie beteiligt. Es ist so, wie Sie es Ihren Schülern sagen. Wenn Sie sich nicht aktiv beteiligen, werden Sie von den Vorträgen und Workshops nicht viel mitbekommen. Machen Sie das Beste aus der Veranstaltung.

5. Wenn Sie einen Laptop haben, bringen Sie ihn mit. Abends sind sie ideal, um noch ein wenig im Internet zu recherchieren, Ihre Notizen zu ordnen und neue Kontakte in Ihr Adressbuch aufzunehmen.

6. Nehmen Sie einen kleinen Snack und eine Flasche Wasser zu den Präsentationen mit, vor allem, wenn Sie an einer Konferenz in einer anderen Zeitzone teilnehmen. Es kann sein, dass Ihr Essensplan nicht perfekt mit dem Tagesprogramm übereinstimmt.

7. Sehen Sie sich die geplanten Präsentationen an, bevor Sie zur Konferenz kommen, und notieren Sie sich die Sitzungen und Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren. Suchen Sie nach etwas Neuem und Herausforderndem, da Sie sonst Gefahr laufen, sich für die Dauer der Konferenz zu langweilen.

Die NSTA veranstaltet eine der bekanntesten Konferenzen für Wissenschaftslehrer. Bei diesen Konferenzen können Sie mit der Teilnahme an einer Reihe von Workshops und Präsentationen rechnen. Konferenzen dieser Größe stoßen auf großes Interesse und ziehen einige sehr angesehene Gastredner an. Sie können auch eine der landesweit größten Ausstellungen von wissenschaftlichen Lehrplänen besuchen. Sie ist eine großartige Ressource für LehrerInnen, die sich auf die Einführung von Lehrbüchern vorbereiten.

Die NSTA-Konferenz ist nicht die einzige Konferenz, die für LehrerInnen der Naturwissenschaften angeboten wird. Eine Reihe kleinerer Konferenzen werden von lokalen Ortsverbänden auf staatlicher oder regionaler Ebene veranstaltet. Diese kleineren Konferenzen bieten zwar viele der gleichen Ressourcen, enthalten aber oft Sitzungen mit Informationen, die speziell auf die Unterrichtsanforderungen in Ihrem Land zugeschnitten sind.

Unabhängig davon, welche Art von Konferenz Sie besuchen, werden Sie mit einer Fülle von Informationen und einer Reihe von Ideen zurückkehren, die Ihnen helfen werden, neue und aufregende Wege zu finden, um Ihren Schülern Naturwissenschaften zu vermitteln.

Du magst vielleicht auch