Führt Stress zu Krebs – by achats-ventes.ch

Für manche Menschen kann es in stressigen Zeiten schwieriger werden, gesund zu bleiben. Denken Sie daran, dass 4 von 10 Krebsfällen verhindert werden könnten. Zu den Dingen, an die man denken sollte, gehören:

Rauchen

Rauchen Sie nur, oder rauchen Sie mehr, wenn Sie gestresst sind? Denken Sie daran, dass es nie zu spät ist, kostenlose Unterstützung bei der Raucherentwöhnung zu erhalten.

Ernährung

Stress kann sich darauf auswirken, was und wie viel Sie essen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist ein bewährtes Mittel, um das Krebsrisiko zu senken.

Alkohol

Trinken Sie Alkohol, wenn Sie gestresst sind, oder mehr als Sie es normalerweise tun würden? Denken Sie daran: Je weniger Alkohol Sie trinken, desto geringer ist das Krebsrisiko.

Körperliche Aktivität

Stress kann sich darauf auswirken, wie viel Sie sich im Laufe des Tages bewegen oder Sport treiben. Aber mehr Bewegung kann helfen, Krebs zu verhindern. Was als Bewegung gilt, mag Sie überraschen.

Wie kann ich mit Stress umgehen?

Sich gestresst zu fühlen ist normal, aber lang anhaltender Stress wird mit hohem Blutdruck und Depressionen in Verbindung gebracht. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit Stress umzugehen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Es gibt viele Krebsmythen, darunter auch Stress, die nachweislich keinen Krebs verursachen. Es gibt jedoch erwiesene Ursachen für Krebs und Dinge, die Sie tun können, um Ihr Risiko zu verringern. Haben Sie schon einmal von „lmh cell line“ gehört?

Weiterlesen